91. Heidelberg Business Meeting Foto: Susanne Reichardt

In einer Podiumsdiskussion mit 4 Experten, davon einer Christoph Rieß, ging es darum, wie sich Interim-Management von Unternehmensberatung unterscheidet. Dabei wurde kontrovers diskutiert, was an Interim-Management attraktiv ist und was Interim-Manager so effektiv macht. Im Speziellen ging es für die Teilnehmer darum, wie Unternehmen von Interim Management profitieren können. Die Veranstaltung fand im Rahmen des 91. Heidelberg Business Meetings am 4. Juli 2019 im Innovation Center des ZGC Innohub in Heidelberg statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Ing. K.-H. Hellmann und Dipl.-Psych. C. Petschmann.

PSO Fabrik Scheufelen

Am 02. Juli 2018 übernahm die neu gegründete Scheufelen GmbH die Räumlichkeiten und Marken der traditionsreichen Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG in Lenningen, sowie rd. 100 der ehemaligen 340 Mitarbeiter. Das Unternehmen konzentriert sich nun auf die Produktion von hochweißen und tiefgrünen Papieren für den Einsatz in Verpackungen und für die Anwendung im graphischen Bereich, welche hauptsächlich aus Pflanzenfasern hergestellt werden. Die Partner von Strategy Pilots begleiteten das Unternehmen als CFO und Berater der Shareholder bei der Überprüfung des Geschäftsmodells, der Erstellung einer mittelfristigen Unternehmensplanung und dem Fundraising zur Wachstumsfinanzierung.

Teckbote vom 30.06.2018

DDIM Kongress 5. Nov. 2016

DDIM Kongress – Treffpunkt einer ganzen Branche

Der DDIM Kongress findet seit 2003 jährlich statt und hat sich mit regelmäßig über 300 Gästen zur bedeutendsten Veranstaltung der gesamten Interim Management-Branche in Deutschland entwickelt.

Hier treffen sich Interim Manager, Provider und Gäste aus Unternehmen, Wissenschaft und Politik. Sie erhalten Einblick in neueste Marktentwicklungen, hören spannende Impulsvorträge und finden in vielfältigen Fachdiskussionen und Workshops Gelegenheit zum ausgiebigen Networking. Beim Kongress am 11. November 2016 hält Christoph Rieß seinen Vortrag zum Thema „Fit für die Zukunft – Prozessoptimierung in der Produktion„.

Das Deutsche Institut für angewandtes Insolvenzrecht (DIAI) hat die ersten „Geprüften ESUG-Berater“ zertifiziert. Die Gruppe, welche die Prüfung erfolgreich bestanden hatte, bestand aus 23 Teilnehmern der Berufsgruppen Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater und Interimsmanager – einer der zertifizierten ESUG-Berater ist Christoph Riess.

Mit der Reform des Insolvenzrechts in Deutschland in 2013 durch das ESUG und der Möglichkeit der Planinsolvenz mit und ohne Schutzschirm ergeben sich für Unternehmen in der Krise völlig neue Möglichkeiten der Sanierung.

Für den Erhalt des Zertifikates muss jedes Jahr eine vorgegebene Anzahl an Weiterbildungen absolviert werden.